Trading Demokonto

Viele Menschen interessieren sich für Trading, finden aber nie wirklich einen Einstieg in diese Materie. Zu groß ist die Angst gleich einmal zu Beginn sein ganzes Geld zu verlieren. Mit einem Trading Demokonto kann man sich kostenlos und ohne Risiko mit dieser Materie vertraut machen. Auf diesem Wege kann man sich nach Lust und Laune mit Spielgeld eine gewisse Erfahrung und Routine im Trading aneignen und sich so sehr gut auf den Handel mit echtem Geld vorbereiten.
Das funktioniert aber nur, wenn man ein wirklich realitätsnahes Trading Demokonto zur Hand hat. Leider erfüllen diese Voraussetzung die meisten Demokonten nicht, weswegen wir euch hier eines vorstellen möchten, mit dem ihr euch optimal auf den Echtgeldhandel vorbereiten könnt. Gleichzeitig wollen wir euch aber anhand dieses Trading Demokontos zeigen, worauf es bei einem Demokonto ankommt und anhand welcher Kriterien ihr gute erkennt.

Demokonto von Plus500

Ein sehr gutes und vor allem realitätsnahes Trading Demokonto stellt momentan der Online Broker Plus500 völlig kostenlos zur Verfügung. Plus500 ist übrigens auch der aktuell Führende in unserem Daytrading Software Test.
Das Besondere an diesem Demokonto ist, dass es alle Funktionen des Echtgeldkontos bietet; der einzige Unterschied besteht darin, dass eben mit Spielgeld getradet wird.
Vorwiegend hebt sich das Trading Demokonto von anderen durch drei Eigenschaften ab, die für ein Demokonto besonders wichtig sind. An diesen könnt ihr die Wertigkeit und realitätsnahe eines Demokontos messen und euch selbst ein Bild von der Qualität machen.

 

1. Das Trading Demokonto von Plus500 berücksichtigt bereits die Gebühren des Brokers!
Viele Anbieter von Demokonten verzichten gerne darauf im Demomodus bereits die bei der Durchführung eines Trades anfallenden Kosten miteinzubeziehen. Über die Gründe kann man nur mutmaßen. Es ist aber wahrscheinlich, dass man so den Eindruck von einfacheren Gewinnen vermitteln will. Immerhin muss man ja mit einem Trade keine Kosten wettmachen. Dadurch soll wohl der Trader schneller zum Umstieg auf den Handel mit echtem Geld verleitet werden, denn nur so verdient der Broker ja etwas mit ihm. Hier gibt es für ihn dann ein böses Erwachen, weil auf einmal bei jedem Trade Gebühren anfallen und der Sprung in die Gewinnzone auf einem nicht mehr so einfach ist.
Nur wenn bereits im Demomodus die Gebühren des Broker berücksichtig werden, kann man auch tatsächlich sagen, ob man auch beim Handel mit echtem Geld Gewinn erzielt hätte oder nicht.

 

2. Das Trading Demokonto von Plus500 ist unbegrenzt kostenlos nutzbar.

Auch das stellt einen wichtigen Punkt dar. Denn nicht bei allen Anbietern bedeutet "kostenlos" auch wirklich dauerhaft "kostenlos"! So locken viele Broker zwar mit ihren "kostenlosen" Demokonten, ist diese aber oftmals an Bedingungen geknüpft. So kann es z.B. sein, dass man es nur für eine begrenzte Zeit nutzen kann und dann weitere, personenbezogenen Daten angeben muss, mit denen man dann aber de facto schon ein Echtgeldkonto führt; nur eben ohne Guthaben. Manche Broker möchten für die weitere Nutzung dann eine Aufwandsentschädigung haben, oder man soll eben ein Echtgeldkonto registrieren, damit der Dienst weiter zur Verfügung steht.
Ganz dreist sind aber jene bei denen sich nach der Probenutzung und bei nicht erfolgter Kündigung ein kostenpflichtiger Vertrag entsteht, wodurch man dann monatlich mit einem Jahr Bindungsfrist für die Nutzung zahlen darf; ob man es nun nutzt oder nicht. Dieses Vorgehen kennt man z.B. auch von "seriösen" Singleportalen.
Beim Plus500 Trading Demokonto braucht man sich keine Sorgen zu machen; hier ist und bleibt alles auf Dauer kostenlos und man kann das Demokonto unbegrenzt nutzen!

 

3. Das Trading Demokonto von Plus500 nutzt die echten Live-Börsenkurse.
Auch das ist wirklich eine Ausnahme unter den Trading Demokonten, denn die meisten liefern zwar die echten Börsenkurse, allerdings mit einer Verspätung von einer halben Stunde und mehr. Andere Demokonten nutzen gar sogenannte "historische" Kurse, also von letztem Monat oder Jahr.
Zu guter Letzt gibt es noch jene Anbieter, die überhaupt auf von einer eigenen Software ausgegeben Fantasiekurse setzen.
Werden nicht die echten Live-Börsenkurse verwendet so ist natürlich der Manipulation Tür und Tor geöffnet. Besonders wenn eine eigne Kurse von einer Software verwendet werden, erlebt man oft eine allzu positive Entwicklung für den Trader. Auch hier lässt sich mutmaßen, dass der Broker den Trader durch motivierende Erfolge dazu verleiten möchte, raschen auf den Handel mit echtem Geld zu wechseln, damit dieser an seinem Kunden etwas verdient.
Nur wenn das Trading Demokonto die echten Live-Börsenkurse verwendet kann man sich sicher sein, ob seine Strategien genauso beim Handel mit echtem Geld funktionieren.

 

Das sind die Hauptgründe warum wir das Trading Demokonto von Plus500 empfehlen. An diesen können sie auch andere Demokonten messen um zu sehen, ob die Nutzung empfehlenswert ist, oder ob sie lieber die Finger davon lassen sollte. Wir wünsche auf den Fall viel Spaß beim Trading!

 

Unsere Empfehlung: Das Trading Demokonto von Plus500

Die Anmeldung zum Demokonto von Plus500

Wer das Trading Demokonto von Plus500 nutzen möchte, um seine Strategien zu testen oder sich einfach mit der Materie vertraut zu machen, der kann das ganz einfach in gerade einmal 15 Sekunden tun. Dazu erforderlich sind nämlich nur die Angabe einer E-Mail Adresse und eines Passworts als Login-Daten. Mit diesen kann man immer wieder erneut auf das Trading Demokonto zugreifen, ohne irgendwelche personenbezogenen Daten angeben zu müssen.

Möchte man das Trading Demokonto nutzen so klickt man einfach auf der Website von Plus500 auf Jetzt handeln! wählt sodann den gewünschten Modus (Demomodus) und gibt dann noch eine E-Mail-Adresse und ein Passwort als Login-Daten an. Schon öffnet sich der sogenannte WebTrader im Browser und man kann mit dem Handel beginnen.
Alternativ kann man zum Traden auch die Software von Plus500 nutzen. Diese muss man sich aber zunächst auf seinen Computer herunterladen und installieren. Damit kann man das Trading dann aber direkt vom Desktop aus starten.
Für alle die über ihr mobiles Gerät oder Smartphone handeln möchten, für die empfiehlt sich die hauseigenen Plus500 Trading App.
Alle Varianten lassen sich selbstverständlich auch parallel mit den gleichen Login-Daten nutzen.

Wir wünschen viel Vergnügen bei Trading!

 

Unsere Empfehlung: Das Trading Demokonto von Plus500:

Warnung

 

Wenn es um den Handel mit CFDs geht, dann darf natürlich eine Warnung nicht fehlen:

CFDs sind hochspekulative Instrumente, bei denen das Risiko des Totalverlusts des ursprünglich eingesetzten Kapitals besteht.
Bitte seid euch dieses Risikos bewusst!
CFDs sollten aufgrund der Risiken nur von erfahrenen Tradern und nicht von Anfängern genutzt werden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© daytrading-software.net